FAQ – Häufig gestellte Fragen

FAQ

Welchen Gesundheitsstatus haben Rinder von Christelhoi-Angus?

Unsere Angusrinder sind frei von allen anzeigepflichtigen Krankheiten. Die Ergebnisse der BVD-MD Antigen Untersuchungen sind im HIT hinterlegt. Die BHV1 Statuserhebung findet jährlich statt. Uns wird seit über 25 Jahren die BHV1 Freiheit unseres Rinderbestandes vom Amtstierarzt bescheinigt.

Gibt es das Doppellender (Myostatin) Gen auf unserem Hof?

Schon in der Umstellung auf die Zucht unserer Angusrinder, haben wir darauf geachtet, keine Angusbullen einzusetzen, die Träger des mutierten Myostatin Gens sind. Alle Herdenbullen werden untersucht.

Sind die Rinder von Christelhoi-Angus entwurmt?

Christelhoi-Angusrinder werden in den notwendigen Abständen gegen Endo- und Ektoparasiten behandelt. Eine Abschlußbehandlung vor dem Verkauf von Zuchttieren ist selbstverständlich.

Gib es Erfahrung mit Quarantäne?

Der Verkauf von Angusrinder in BHV1 freie Bundesländer, beziehungsweise der Export ins Ausland erfordert in der Regel eine Quarantäne. Mit Absprache und unter Aufsicht des Veterinäramtes wurde dies mehrmals in unserem Unternehmen durchgeführt.

Sind Transporte möglich?

Der Transport einzelner oder kleiner Gruppen von Angusrindern können nach Absprache von uns durchgeführt werden. Bei dem Transport größerer Gruppen sind wir gerne behilflich, einen passenden Spediteur zu finden.

Gibt es eine Herdbuchführung?

Die Herdbuchführung unserer Angusherde obliegt dem Verband Schleswig-Holsteiner Fleischrinderzüchter e.V. (FRZ) in Kiel, in dem wir Mitglied sind. Die Zuchtleitung des FRZ benotet zweimal jährlich die Nachzuchten der Angusherde, kört unsere Anguszuchtbullen und stellt bei einem Verkauf die angeforderten Zuchtbescheinigungen aus.

Gibt es eine Qualitätssicherung-QS Maßnahme?

Die Haltung der Angusrinder und die Produktion von Angusfleisch wird regelmäßig durch unabhängige Kontrollen der Qualitätsmanagement Agrar GmbH in Menslage geprüft.

Sind Besichtigungen der Christelhoi Angus Rinder möglich?

Wir zeigen Ihnen gerne nach entsprechender Anmeldung unsere Angusherde und erklären Ihnen, wie die Angushaltung/-zucht in Christelhoi aufgebaut ist. Für Angusfreunde, die einen weiten Weg zurückgelegt haben, sind in unseren Ferienwohnungen Übernachtungsmöglichkeiten vorhanden.